Kalender

Die kleine Meerjungfrau

Romantisch ernstes Musiktheater mit Live Musik frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen – Wiederaufnahme

Die jüngste und schönste Tochter des Meereskönigs Maila ist aus der Art geschlagen:
Still und ernst lauscht sie den Geschichten der Großmutter über die Menschen.
An ihrem fünfzehnten Geburtstag darf sie endlich von den Klippen aus die Welt der Menschen beobachten. Gleich nach dem Auftauchen erblickt sie einen Prinzen und verliebt sich Hals über Kopf.
Die kleine Meerjungfrau ist bereit, für ihren Prinzen ein Mensch zu werden, doch die Meereshexe Mandragora, die sie von dem Fischschwanz befreit, fordert zusätzlich als Lohn ihre wunderschöne Stimme. Als stummes Findelkind gelingt es ihr, in die Nähe des Prinzen zu kommen, jedoch muss sie stumm mit ansehen, wie er ein anderes schönes Mädchen umwirbt.
Am Morgen seiner Hochzeitsnacht löst sich ihr Körper in Meeresschaum auf…

Pasinger Fabrikspatzen / statt.oper

Termine
Montag, 5.3, 19 Uhr
Dienstag, 6.3., 9 und 11 Uhr(Schulvorstellungen)
Mittwoch, 7.3.2018 19 Uhr
Preis (Kinder) 5,00 €
Preis (Erwachsene) 5,00 €
Alter ab 8 Jahre
Anmeldung Tel. 888 88 06
Ort
Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
August-Exter-Straße1
81245 München
Tel. (089) 888 88 06
Fax (089) 820 59 78
S3/S4/S6/S8 Bahnhof Pasing (Nordausgang)

Anmerkung: Reservierung: Tel. 888 88 06

Meerjungfrau
Meerjungfrau
Die Münchner Kinderzeitung - Ausgezeichnet mit dem KinderMedienPreis!
Heft 42/Juni-August 2018
Die Stadtzeitung für Kinder zwischen acht und zwölf wird von Kultur & Spielraum herausgegeben und u.a. über Schulen und Stadtbibliotheken kostenlos in ganz München verteilt.

Heft 42/Juni-August 2018

Alle ZEIT der Welt: Besuch im Escape Room, Zeitlupe - Zeitraffer-Fotos, Eine Welt - viele Zeitzonen, Interview mit den Häfft-Gründern, Bienen-Schule, Fußballprofi-Interview, Foto-Story, Medien-Tipps u…

Jetzt neu: im Kindermuseum, in der Rathaus-Info, in der BMW-Welt, im Literaturhaus, im Museum Mensch & Natur und in allen Stadtbibliotheken, Bücherbussen und Sozialbürgerhäusern!

Noch mehr Infos im Kinderzeitungs-Blog!